Diskutiert, aktuell: Nationale Alarmmaßnahmen ausgelößt

Titelbild Diskutiert, aktuell: Ausgeruht, motiviert, hungrig nach Erfolgen - So können wir in das Jahr 2022 starten. Foto: Peter Gaß.
Titelbild Diskutiert, aktuell: Ausgeruht, motiviert, hungrig nach Erfolgen - So können wir in das Jahr 2022 starten. Foto: Peter Gaß.

Die Bildredakteure recherchieren im Bestand nach Fotos, die zu Themen passen, die diskutiert werden. Oft werden zu einem Thema mehrere – auch ähnliche – Fotos vorgeschlagen. Die Entscheidung, mit welchem Foto ein Beitrag illustriert wird, erfolgt häufig in einem weiteren Arbeitsschritt. Die folgenen Fotos zeigen eine Auswahl der Fotos, die zu aktuell (im aktuellen Kalenderquartal) diskutierten Themen.

Fotos wurden insbesondere zu den folgenden Themen recherchiert.

Agribusiness

Weitere Aspekte, die aktuell rund um das Agribusiness diskutiert werden:

  • Frühjahrsbestellung
  • Preissteigerungen bei Betriebsmitteln


Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (44), 17.12.2021 (66), 24.10.2021 (62),10.07.2021 (76), 06.04.2021 (81), 30.12.2020 (9)

Coronavirus, SARS-CoV-2, COVID-19

Das Coravirus wurde bereits seit dem 1. Quartal 2020 diskutiert. Die Bildredakteure haben für verschiedene Beiträge Fotos ausgewählt. Die Fachredakteure haben den Beitrag „Coronavirus, SARS-CoV-2, COVID-19“ erstellt. Weitere Beiträge dazu finden sich in der Kategorie „Gesundheit“.

Fachbezeichnung

Coronavirus, SARS-CoV-2, COVID-19. Foto: Peter Gaß Die Fachbezeichnung für das neue Coronavirus lautet SARS-CoV-2. Es stellt nach MERS und SARS die dritte durch Coronaviren (CoV) ausgelöste Epidemie im 21. Jahrhundert dar. Die aus SARS-CoV-2 resultierende Lungenkrankheit heißt COVID-19. COVID-19 ist die Abkürzung für den englischen Begriff coronavirus disease 2019; auf Deutsch: Coronavirus-Krankheit 2019. Klassifikation nach ICD-10:

  • U07.1 – COVID-19, Virus nachgewiesen,
  • U07.2 – COVID-19, Virus nicht nachgewiesen.

Handhygiene: Seife, Desinfektion

Das Robert-Koch-Institut (RKI) empfiehlt Desinfektionsmittel mit dem Wirkungsbereich

  • begrenzt viruzid
  • wirksam gegen behüllte Viren
  • begrenzt viruzid PLUS
  • viruzid

zu nutzen.

Weitere Aspekte, die aktuell rund um SARS-CoV-2 diskutiert werden

  • Long-COVID. Langzeitfolgen
  • Gesundheitswesen
  • Variante Omikron
  • Homeoffice


Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (50) 17.12.2021 (50), 24.10.2021 (44), 30.06.2021 (6), Stand: 06.04.2021 (6), 30.12.2020 (6)

Digitalisierung, Cybercrime

Weitere Aspekte, die aktuell zu Digitalisierung und Cybercrime diskutiert werden

  • IT-Sicherheit im Homeoffice
  • Ransom-Angriffe auf Unternehmen


Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (61), 17.12.2021 (61), 24.10.2021 (60), 10.07.2021 (2), 06.04.2021 (4), 30.12.2020 (4)

Energiewirtschaft

Drei weitere Atomkraftwerke vom Netz

frg. WIESBADEN. 3. Januar 2022 – Zum Jahreswechsel 2021/2022 sind drei weitere Atomkraftwerke vom Netz gegangen. Dies sind Brokdorf, Grohnde und Gundremmingen C. Es verbleiben drei produktive Atomkraftwerke (AKWs) in Deutschland. Diese sollen zum Jahreswechsel 2022/2023 vom Netz gehen.
03.01.2022; dpa; in: Drei Meiler abgeschaltet; Wiesbadener Kurier vom Montag, 03.01.2022, Seite 3; BUND; in: Pressemitteilung vom 28.12.2021 mit dem Titel „++ Aus für drei weitere Atomkraftwerke: BUND mahnt neue Koalition zu vollständigem Atomausstieg – Atommüllgefahr schwelt weiter ++“; https://www.bund.net/service/presse/pressemitteilungen/detail/news/aus-fuer-drei-weitere-atomkraftwerke-bund-mahnt-neue-koalition-zu-vollstaendigem-atomausstieg-atommuellgefahr-schwelt-weiter/
Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet. Diese Beiträge geben die Meinung, Wertung, Darstellung des jeweiligen Autors wider. Ein solcher Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion bzw. des Herausgebers wider.

Weitere Aspekte, die aktuell rund um die Energiewirtschaft diskutiert werden

  • Grüner Wasserstoff

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (48), 17.12.2021 (48), 24.10.2021 (48), 10.07.2021 (5), 06.04.2021 (6), 30.12.2020 (6)

Ernährungskompetenz

Weitere Aspekte, die aktuell rund um die Ernährungskompetenz diskutiert werden

  • Gesunde Ernährung

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (40), 17.12.2021 (40), 24.10.2021 (40), 06.04.2021 (7), 30.12.2020 (7)

Finanzen

Finanztransaktionssteuer vorerst begraben

frg/wiwo. WIESBADEN/DÜSSELDORF. 18. Februar 2022 – Seit vielen Jahren wird über die Einführung einer Finanztransaktionssteuer diskutiert – in Deutschland und auf europäischer Ebene. Die EU-Kommission hat vor zwölf Jahren gehofft, damit jährlich 45 Milliarden Euro generieren zu können. Mit einer Regierung unter Kanzler Scholz haben einige gehofft, dass es mit dem Thema weiter geht. Andere haben es befürchtet. Eine Anfrage beim Bundesministerium der Finanzen schafft Klarheit. In der Antwort heißt es, dass Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) „Steuererhhungen und die Einführung von neuen Steuern ablehnt“. Ein Blick in den Koalitionsvertrag zeigt: Das Stichwort Finanztransaktionssteuer taucht darin nicht auf. 23.02.2021; Christian Ramthun in: Kompakt – Begräbnis zweiter Klasse; Wirtschaftswoche, 8/2022, Freitag, 18. Februar 2022; Seite 6.

Weitere Aspekte, die aktuell rund um die Finanzen diskutiert werden

  • Negativzinsen
  • Erhöhung des Portos zum 1. Januar 2022
  • Gesetzliche Aktienrente
  • Nachhaltige Geldanlagen

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (19), 17.12.2021 (19), 24.10.2021 (19), 06.04.2021 (12), 03.05.2021 (15), 30.12.2020 (15)

Gesellschaft

Weitere Aspekte, die aktuell als gesellschaftliche Themen diskutiert werden

  • Kulturismus
  • Cancel Culture(
  • Sexuelle Belästigung
  • Büroaffaire

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (25), 17.12.2021 (8), 24.10.2021 (8), 06.04.2021 (5), 05.03.2021 (17), 30.12.2020 (17)

Gesundheit

Weitere Aspekte, die aktuell rund um das Thema Gesundheit diskutiert werden

  • Digitale Sprechstunde
  • Erkältungskrankheiten
  • Hautpflege im Herbst und Winter

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (23), 17.12.2021 (23), 06.04.2021 (4), 05.03.2021 (3), 30.12.2020 (3)

Hauswirtschaft

Weitere Aspekte, die aktuell rund um das Thema Hauswirtschaft diskutiert werden

  • Lohn-Preis-Spirale
  • Greenflation
  • Energiebewusst Heizen
  • Sauberkeit in der Wohnung

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (11), 17.12.2021 (11), 10.07.2021 (38), 06.04.2021 (39), 30.12.2020 (45)

Jahreszeit: Winter und Frühjahr

Weitere Aspekte, die aktuell rund um das Thema Jahreszeit diskutiert werden

  • Heizen der Wohnung
  • Jahreswechsel 2021/2022

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (21), 17.12.2021 (26), 10.07.2021 (16), 06.04.2021 (16), 30.12.2020 (29)

Kirchenjahr

Weitere Aspekte, die im aktuell rund um das Kirchenjahr diskutiert werden

  • Fastenzeit

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (19), 17.12.2021 (19), 06.04.2021 (13), 30.12.2020 (7)

Mobilität

Weitere Aspekte, die aktuell rund um die Mobilität diskutiert werden

  • Junge Menschen haben überproportional viele Verkehrsunfälle.
  • Elektromobilität

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (15), 17.12.2021 (15), 06.04.2021 (8), 30.12.2020 (8)

Politik

Superwahljahr 2022

Am 26. September 2021 war Bundestagswahl. Foto: Peter Gaß frg/bwl. WIESBADEN/BERLIN. 24. Januar 2022 – Das Jahr 2022 ist – mal wieder – ein von den Medien sogenanntes Superwahljahr. Die SPD hat Ende des Jahres bereits eine neue Führungsspitze gewählt. Die CDU stellt sich neu auf. Der gesamte Vorstand und das Präsidium werden neu gewählt. Auch Bündnis90/Die Grünen bekommen eine neue Führung. Die bisherigen Parteivorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock haben Ministerämter übernommen und müssen somit nach dem Parteistatut der Trennung von Amt und Mandat ihre Vorsitzendenposten niederlegen.

In vier Bundesländern finden Landtagswahlen statt, darunter in Nordrhein-Westfalen. Der frühere Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat „ohne Rückfahrkarte“ für den Bundestag kandidiert. Er wollte Bundeskanzler werden. Das hat er nicht geschafft. Sein Nachfolger als CDU-Landesvorsitzender und Ministerpräsident wurde der bishierige Verkehrsminister Hendrik Wüst. Er möchte für die CDU die Landtagswahl gewinnen.

In Hessen stahlt bereits die Landtagswahl im Jahr 2023 aus. Mit Spannung wird erwartet, wen Volker Buffier (CDU) als seinen Nachfolger für das Amt des CDU-Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten vorschlägt. Es ist auch offen, ob und wenn ja wann es in der laufenden Legislaturperiode einen Wechsel auf dem Ministerpräsidentenposten geben wird. Die SPD-Spitzenkandidatin und Fraktionsvorsitzende Nancy Faeser wurde Bundesministerin für Inneres und Heimat. Den SPD-Fraktionsvorsitz hat Günter Rudolph übernommen. Auch bei den Grünen gab es nach einer Kampfkandidatur einen Wechsel beim Landesvorsitz. Und die Fraktionsvorsitzende der Linken Janine Wissler ist die die Bundespolitik gewechselt.

Der Bundeswahlleiter hat folgende Wahltermine für das Kalenderjahr 2022 veröffentlicht:

Datum Land Art Turnus
27.03. Saarland Landtagswahl 5 Jahre
08.05. Schleswig-Holstein Landtagswahl 5 Jahre
15.05. Nordrhein-Westfalen Landtagswahl 5 Jahre
Herbst Niedersachsen Landtagswahl 5 Jahre

24.01.2022; Bundeswahlleiter; in: Künftige Wahltermine in Deutschland; https://www.bundeswahlleiter.de/service/wahltermine.html

Ukrainekrieg: Bundesministerium der Verteidigung löst nationale Alarmmaßnahmen aus

frg/bmvg. WIESBADEN/BERLIN. 24. Februar 2022 – Russland hat einen bewaffneten Angriff auf die Ukraine gestartet. Dies hat sowohl direkte als auch indirekte Auswirkungen auf Deutschland. So hat das Bundesministerium der Verteidigung die nationalen Alarmmaßnahmen ausgelößt. Es sind verstärkt Truppenbewegungen wahrzunehmen. Flugzeitbeschränkungen wurden aufgehoben.

Das Bundesministerium der Verteidigung schreibt dazu: Die NATO hat aufgrund der aktuellen Ereignisse die Mitgliedstaaten aufgefordert, weitere Krisenreaktionsmaßnahmen auszulösen, die sogenannten „Crisis Response Measures“, ein Maßnahmenkatalog der NATO für den Krisenfall. Deutschland steht fest an der Seite seiner Bündnispartner und hatte gemeinsam mit den Alliierten der zugrundeliegenden Vorgehensweise im NATO-Rat, dem höchsten Entscheidungsgremium der NATO, zugestimmt.

Das Bundesministerium der Verteidigung hat nunmehr, basierend auf der NATO-Entscheidung zur Auslösung der Krisenreaktionsmaßnahmen, sogenannte nationale Alarmmaßnahmen ausgelöst. Die Bundeswehr wird bis in die einzelne Dienststelle vorbereitende Maßnahmen für den Fall einer Verlegung der sogenannten NATO Response Force treffen.

Die Bundeswehr ist vorbereitet und erhöht derzeit weiter ihre Bereitschaft. Das bedeutet auch, dass die Bevölkerung gegebenenfalls in den nächsten Tagen mehr militärische Bewegungen im öffentlichen Raum wahrnehmen kann. Es kann auch zu Einschränkungen im Verkehrsbereich kommen, da Transportkapazitäten zu Lande, zu Wasser und in der Luft für militärische Zwecke vorgehalten werden müssen.
13.03.2022; Bundesministerium der Verteidigung (BMVG); in: Pressemitteilung von Donnerstag, 24. März 2022, mit dem Titel „Bundesministerium der Verteidigung löst nationale Alarmmaßnahmen aus“
https://www.bmvg.de/de/presse/bmvg-loest-nationale-alarmmassnahmen-5361474
Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet. Diese Beiträge geben die Meinung, Wertung, Darstellung des jeweiligen Autors wider. Ein solcher Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion bzw. des Herausgebers wider.

Weitere Aspekte, die aktuell rund um die Politik diskutiert werden

  • Zensus 2022
    frg/destatis. WIESBADEN. 3. Januar 2021 – Ab dem 15. Mai 2022 werden 10,2 Millionen Menschen in einer Haushaltebefragung zu ihrer Ausbildung oder Arbeitssituation in Deutschland befragt. Das hat das Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitgeteilt. Zusätzlich werden alle Bewohnerinnen und Bewohner von Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder erfasst. Alle Eigentümerinnen und Eigentümer oder Verwaltungen von Wohnraum geben Auskunft zu ihren Wohnungen und Wohngebäuden (etwa 23 Millionen).
    03.01.2022; Statistisches Bundesamt (destatis); in: Pressemitteilung von Mittwoch, 29. Dezember 2021, mit dem Titel „Der Zensus 2022 steht an: Ein Großprojekt der amtlichen Statistik“
    https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2021/12/PD21_Z03_122.html
    Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet. Diese Beiträge geben die Meinung, Wertung, Darstellung des jeweiligen Autors wider. Ein solcher Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion bzw. des Herausgebers wider.
  • Bund: CDU wählt ein neues Präsidium
    Parteitag in Hannover. 21. Januar 2022 – 22. Januar 2022
    03.11.2021; CDU Deutschland; in: #CDUVorsitz Die Mitgliederbefragung; https://archiv.cdu.de/cduvorsitz
    Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet. Diese Beiträge geben die Meinung, Wertung, Darstellung des jeweiligen Autors wider. Ein solcher Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion bzw. des Herausgebers wider.
  • Bund: Grüne brauchen neue Parteivorsitzende
    frg. WIESBADEN/BERLIN. 3. Dezember 2021 – Die bisherigen Parteivorsitzenden von Bündnis 90 / Die Grünen haben im Dezember 2021 Ministerämter übernommen. Nach dem Prinzip der Trennung von Amt und Mandat müssen sie ihre Funktion als Parteivorsitzende niederlegen. Ende Januar 2021 werden Bündnis 90 / Die Grünen neue Parteivorsitzende wählen.
    12.12.2021; Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet. Diese Beiträge geben die Meinung, Wertung, Darstellung des jeweiligen Autors wider. Ein solcher Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion bzw. des Herausgebers wider.
  • Bund: Wahl des Bundespräsendenten am Sonntag, dem 13. Februar 2022
    Frank-Walter Steinmeier wurde für eine zweite Amtszeit geählt.
  • Hessen: SPD Faeser geht nach Berlin – Rudolph übernimmt Fraktionsvorsitz
    frg/spdh. WIESBADEN. In der hessischen Landespolitik werden die Karten neu gemischt. Bisher stiegen oft Volker Bouffier (CDU) und Nancy Faeser (SPD) gegeneinander in den Ring. Nancy Faeser, Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion und SPD-Vorsitzende in Hessen, wurde – für viele überraschend – als Bundesinnenministerin nach Berlin gerufen.

    Am Dienstag, dem 14. Dezember 2021 hat die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag Günter Rudolph zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Die Nachfolge von Faeser als SPD-Vorsitzende in Hessen und bisherige Spitzenkandidatin ist noch offen. Es gibt Stimmen, die sagen, die Ämter müssten wieder in einer Hand sein. Es gibt Stimmen, die sagen, die SPD Hessn könne sich mit einer Bundesministerin als Landesvorsitzende schmücken.

    Es bleibt spannend.
    11.03.2022; SPD Fraktion im Hessischen Landtag; in: Presemitteilung vom Dienstag, 14. Dezember 2021, mit dem Titel „SPD-Fraktion im Hessischen Landtag wählt Günter Rudolph zum neuen Fraktionsvorsitzenden“; https://www.spd-fraktion-hessen.de/2021/12/14/spd-fraktion-im-hessischen-landtag-waehlt-guenter-rudolph-zum-neuen-fraktionsvorsitzenden/
    Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet. Diese Beiträge geben die Meinung, Wertung, Darstellung des jeweiligen Autors wider. Ein solcher Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion bzw. des Herausgebers wider.

  • Hessen: SPD – Faeser geht. Wer kommt?
    frg. WIESBADEN. In der hessischen Landespolitik werden die Karten neu gemischt. Bisher stiegen oft Volker Bouffier (CDU) und Nancy Faeser (SPD) gegeneinander in den Ring. Nancy Faeser, Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion und SPD-Vorsitzende in Hessen, wurde – für viele überraschend – als Bundesinnenministerin nach Berlin gerufen. Nun wird um ihre Nachfolge gerätselt.
    10.12.2021; Christoph Cuntz; in: Wer beerbt Nancy Faeser?; Wiesbadener Kurier; Freitag, 10. Dezmber 2021; Seite 5.
    Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet. Diese Beiträge geben die Meinung, Wertung, Darstellung des jeweiligen Autors wider. Ein solcher Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion bzw. des Herausgebers wider.
  • Hessen: Personelle Neuaufstellung der CDU vor der Landtagswahl im Jahr 2023. Nachfolgeregelung für Volker Bouffier.
    Am Freitag, dem 25. Februar 2022, hat Volker Bouffier (CDU) auf dem traditionellen Künzeller Treffen – das diesmal in Fulda stattfand – den Schleier gelüftet. Boffier tritt am Dienstg, dem 31. Mai 2022, als Ministerpräsident zurück. Boris Rhein (CDU), bisheriger Landtagspräsident, soll an diesem Tag zu seinem Nachfolger als Ministerpräsident gewählt werden. Über die weiteren Personalfragen, die sich daraus ergeben, wurde nichts bekannt.

    Volker Bouffier ist auch Landesvorsitzender. Der nächste Parteitag der CDU Hessen ist am Donnerstag, dem 2. Juni 2022.

  • Wiesbaden: Nach der Kommunalwahl im März 2021 wurde noch keine Koalition / Kooperation vereinbart.

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (42), 17.12.2021 (42), 06.04.2021 (10), 30.12.2020 (21)

Sport

Weitere Aspekte, die aktuell rund um den Sport diskutiert werden

  • Sport im Freien
  • Sport in der Wohnung
  • Lockern des Nackens
  • FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022TM vom 21. November 2022 bis 18. Dezember 2022.
  • Europameisterschaften
  • Weltmeisterschaften
  • Olympische Spiele

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (43), 17.12.2021 (44), 06.04.2021 (39)

Umwelt-, Klimaschutz

Weitere Aspekte, die aktuell rund um den Umwelt-, Klimaschutz diskutiert werden

  • Rücknahme von Elektroschrott
  • Erweiterung der Pflandpflicht auf Glasflaschen
  • Mehr Insekten in Privatgärten und im öffentlichen Grün

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (7), 17.12.2021 (7), 06.04.2021 (6), 30.12.2020 (7)

Wirtschaft

Weitere Aspekte, die aktuell rund um die Wirtschaft diskutiert werden

  • Erhöhung des Mindestlohns, perspektivisch auf 12,00 Euro je Stunde
  • Lieferengpass
  • Mangel an Halbleitern

Fotos: Peter Gaß, Stand: 03.01.2022 (30), 17.12.2021 (30), 06.04.2021 (11), 05.03.2021 (7), 30.12.2020 (2)